Chronik & Ergebnisse

Im Folgenden möchten wir Ihnen einige Höhepunkte unserer Auktionen präsentieren. Die Zuschlagpreise verstehen sich ohne Aufgeld und Mehrwertsteuer.

Nach Warengruppen filtern:

217
297-2001 A.G. v. Rösel von Rosenhof
Insectenbelustigung. 1.-4. Teil und Anhang. In 5 Bdn. Nrbg., Fleischmann, 1746-1792. Wohl in den 60er-Jahren neu gebunden in Prgt.

Zuschlag: 2.400 €
296-9062 Grottenstuhl
Holz. Gold- und Farbfassung. Allseitig plastisch beschnitzt mit u.a. Muscheln und Fabelwesen. Armlehnen als Delphinenkörper. 19. Jh. SH. 42 cm. GH. 100 cm.

Zuschlag: 3.300 €
296-814 Hammer, Christian Gottlob.
1779 - Dresden - 1864
Prospekt der Residenzstadt Altenburg. Ansicht der Stadt und des Schlosses Weißenfels an der Saale. 2 kol. Umrissradierungen. In den Platten bez. Bis 48 x 64 cm.

Zuschlag: 1.700 €
296-805 Spangenberg, Louis.
1824 Hamburg - Berlin 1893
Blick auf Heraion und Poseidontempel in Paestum, im Hintergrund der Tempel des Ceres. Aquarell über Bleistift. Sign. 49,5 x 94,5 cm. Halbkreisförmig.

Zuschlag: 1.600 €
296-6022 Beckenschlägerschüssel
Messing, getrieben. Reliefdekor. Im Spiegel Buckel mit der Darstellung von Adam und Eva beim Sündenfall. Auf der Fahne umlaufend stilisierter floraler Dekor mit Jäger, Hund, Hirsch und Einhorn. Wohl 17. Jh. D. 62 cm.

Zuschlag: 1.200 €
296-5560 Große und kleine Kaffeekanne
Je 2 Landschaftsansichten mit Personen. Goldstaffage. Marke: Fürstenberg, Anf. 19. Jh. H. bis 18 cm. Ohne Deckel.

Zuschlag: 1.900 €
296-5537 Kleiner Teller mit plastischen Erdbeeren als Schaugericht
Polychrome Bemalung. Goldrand. Marke: Meissen, wohl 1. Hälfte 19. Jh. D. 13 cm.

Zuschlag: 1.500 €
296-5518 Ovale Platte
Bunte Blumenmalerei mit Insekten. Goldbordüre. Marke: Nymphenburg, um 1800. L. 38,5 cm.

Zuschlag: 1.600 €
296-5517 Tasse mit Untertasse
Campanerform. Russischgrüner Fond. Braune Bänder mit Vogel- und Urnenfries. Schauseitig in ovalem Medaillon bzw. im Fond feine Frucht- und Blumenbouquets. Marke: KPM, Berlin, 1. Hälfte 19. Jh.

Zuschlag: 1.300 €
296-5515 Spülkumme
Halbkugelförmiger Korpus auf eingezogenem Rundfuß. Vergoldeter Fond, auf der Wandung umlaufend Hintergrund aus goldradierten Sternen. In feinster polychromer Ausführung Darstellung der 9 olympischen Musen, in ihrer Mitte Athene, die Schirmherrin der Künste und Wissenschaften. Marke: Nymphenburg, um 1815. D. 20,5 cm.

Zuschlag: 2.200 €